Das 3Senso 800 W Balkonkraftwerk

Entdecken Sie unser innovatives Balkonkraftwerk Komplettset mit den Leistungsfähigen Modulen von TrinaSolar – mit den hochmodernen TrinaSolar Vertex S Modulen genießen Sie die Vorteile einer sauberen und nachhaltigen Energiequelle direkt vor Ihrer Haustür.

Balkonkraftwerk von 3Senso
Element 2 - -
AdobeStock 621393021 min - -

Einfach

Das 3Senso Balkonkraftwerk hat alles was es für den elektrischen Anschluss braucht! – Einfach mittels marktüblicher Halterungen an gewünschtem Platz montieren, Stecker in die Steckdose und fertig!
Schon fließt Ihr eigener Strom!

AdobeStock 559124359 min scaled - -

Nachhaltig

Mit einem eigenen Balkonkraftwerk können Sie Tag für Tag schädliche Emissionen reduzieren und die Umwelt entlasten, nur das ausschließlich mit der Kraft der Sonne!
So kann der eigene CO2 Ausstoß, je nach spezifischer Sonneneinstrahlung, um über 500 kg/Jahr reduziert werden!

AdobeStock 435436717 min 1 - -

Rentabel

Bei den erlaubten 600W Einspeiseleistung und einem gleichbleibenden Strompreis von 0,30 €/kWh rentiert sich das Balkonkraftwerk je nach Ausrichtung bereits unter 7 Jahren. Ab dann gibt es Jahr für Jahr eine tolle Ersparnis.
Bei 800 Watt sinkt die Amortisation schon auf unter 5 Jahre und ab da sparen Sie bares Geld!

Warum das 3Senso Balkonkraftwerk?

Mit dem 800 W Balkonkraftwerk von 3Senso werden Sie Ihren eigenen Strom erzeugen und somit nicht nur die Umwelt schonen, sondern auch Ihre Energiekosten erheblich reduzieren. Das 3Senso Balkonkraftwerk mit den TrinaSolar Vertex S Modulen ist die ideale Lösung für alle, die Wert auf Unabhängigkeit, Effizienz und Kostenersparnis legen.

Neben dem finanziellen Aspekt bietet die Nutzung von Balkonkraftwerken und Steckersolaranlagen auch einen ökologischen Vorteil. Durch die Nutzung von erneuerbaren Energien können Sie aktiv zum Klimaschutz beitragen und somit einen wichtigen Beitrag für unsere Umwelt leisten.

Wenn Sie also auf der Suche nach einer einfachen und effektiven Möglichkeit sind, um Ihren Energieverbrauch zu reduzieren und gleichzeitig die Umwelt zu schonen, dann sind Sie bei uns genau richtig! Entdecken Sie jetzt unsere hochwertigen Balkonkraftwerke und Steckersolaranlagen von 3Senso und profitieren Sie von einer kraftvollen Energieversorgung für Ihre Familie.

Warum sollten Sie sich gerade für das 3Senso Balkonkraftwerk entscheiden?
Ganz einfach: Wir verwenden hochwertige Komponenten und diese sind nicht nur äußerst leistungsfähig, sondern auch ästhetisch ansprechend. Mit dem schlanken Design fügt sich das Balkonkraftwerk nahtlos in jedes Balkonambiente ein und wird zu einem Blickfang in Ihrer Nachbarschaft.

Worauf warten Sie noch? – Nutzen Sie die Kraft der Sonne und machen Sie Ihren Balkon zur Energiequelle der Zukunft. Schließen Sie sich der wachsenden Bewegung für erneuerbare Energien an und tun Sie gleichzeitig etwas Gutes für die Umwelt und Ihren Geldbeutel.

Smart, effizient und nachhaltig! – 3Senso – Jetzt bestellen und von unserem schnellen Versand profitieren!

Kundenanlagen

Ein Balkonkraftwerk ist in der Regel ein oder mehrere Photovoltaikmodule, das mit einem Schuko-Stecker und einem integrierten Wechselrichter ausgestattet ist und einfach in eine Steckdose gesteckt werden kann. Ob als kleinstes System mit nur einem PV-Modul oder als größere Anlage mit mehreren Modulen, die durch Verbindungskabel miteinander verbunden sind – die Leistung wird direkt im Hausnetz des Kunden verbraucht und nicht ins öffentliche Stromnetz eingespeist. 

Das ermöglicht so die Versorgung zahlreicher Standby-Geräte am Tag und spart so nicht nur Geld, sondern auch Energie. Balkonkraftwerke sind kompakte Plug-In-Solarmodule, die ohne Genehmigung auskommen und günstig in der Anschaffung sind. 

Sie lassen sich äußerst einfach installieren und sind nicht nur am Balkongitter, sondern auch an der Hausfassade, auf der Terrasse, auf dem Hausdach, im Garten oder auf der Garage anbringbar. Somit können nicht nur Hausbesitzer, sondern auch Mieter und Gartenbesitzer zu Stromproduzenten werden und einen Beitrag zur Energiewende leisten.

Das Balkonkraftwerk erweist sich angesichts der in den letzten Jahren kontinuierlich steigenden Strompreise für Endverbraucher als äußerst rentabel. Gegenwärtig muss man etwa 30 Cent pro Kilowattstunde Strom bezahlen, während die Einspeisevergütung auf Basis des Erneuerbare-Energien-Gesetzes nur noch wenige Cent pro Kilowattstunde beträgt und tendenziell weiter abnimmt. Im Gegensatz dazu spart man mit jeder Kilowattstunde, die das Balkonkraftwerk aus gratis verfügbarem Sonnenlicht produziert, satte 30 Cent – und dieser Betrag steigt sogar noch an. Alles in allem ist das Balkonkraftwerk also eine lohnende Alternative zur Stromversorgung aus herkömmlichen Quellen.

Ja! – mit einem Solarmodul in Kombination mit einem Wechselrichter von 3Senso ist es kinderleicht einfach, saubere Energie zu erzeugen und zu nutzen.

Das System ist wirklich einfach aufzubauen und in Betrieb zu nehmen: Stecke die wenigen Stecker entsprechend der sehr gut verständlich gestalteten Montageanleitung zusammen. Anschließend noch den Schukostecker in die Steckdose und schon fließt der Strom. 
Dabei findet der erzeugte Strom immer den Weg des geringsten Widerstands und wird somit direkt beim nächsten Verbraucher im Hausnetz genutzt. Meist handelt es sich dabei um Standby-Geräte wie Handy-Ladegeräte, Router, Radiowecker, Fernseher oder andere technische Geräte, die zwischen 3 und 20 Watt verbrauchen.

Mit diesem einfachen System kannst du also nicht nur deinen Energieverbrauch reduzieren, sondern auch einen Beitrag zum Schutz unserer Umwelt leisten.

Absolut und es wird KEIN Elektriker benötigt. Alle Anschlüsse sind gekennzeichnet, so dass jede Person einfach erkennen kann, wie die wenigen Stecker verbunden werden müssen. Ist das erledigt muss wirklich nur noch der Schukostecker in die Steckdose. 

Natürlich kann auch ein Elektriker beauftragt werden, notwendig ist das jedoch nicht.

Ganz einfach über die vorgesehene App. Dort kann jederzeit eingesehen wieviel Strom produziert wurde bzw. aktuell wird. 

Die 3Senso Balkonkraftwerke werden derzeit mit PV-Modulen mit einer Leistung von ca. 425 Watt ausgestattet. Damit lassen sich, je nach Anordnung, rund 780 bis 800 Kilowattstunden pro Jahr erzeugen.

Die Höhe der Stromrechnung hängt davon ab, wie viele Kilowattstunden Strom ein Haushalt verbraucht. 
Bei einem durchschnittlichen Verbrauch von 2.000 bis 2.500 Kilowattstunden pro Jahr, lassen sich maximal 30 % Eigenstromverbrauch abdecken. Steht mehr Platz für die Balkonkraftwerke zur Verfügung, lässt sich der Prozentsatz erhöhen. 

Generell gilt aber: Der Strompreis in Deutschland liegt mittlerweile bei fast 30 Cent. Jede selbst erzeugte Kilowattstunde spart somit bares Geld. Zwei Module erzeugen pro Jahr etwa 500 Kilowattstunden. Die Ersparnis liegt folglich auf jeden Fall bei 160 Euro. 

Tendenziell lässt sich aufgrund der steigenden Strompreise in Zukunft sogar noch mehr Geld sparen.

Unabhängig von der Größe Deiner Solaranlage in Deutschland ist eine Anmeldung erforderlich. 
Aber keine Sorge, auch steckerfertige Anlagen bis zu einer Leistung von 600 W können problemlos beim örtlichen Netzbetreiber angemeldet werden. Zusätzlich muss Deine Anlage im Marktstammdatenregister der Bundesnetzagentur registriert werden. 

Keine Ahnung wie das geht? – Kein Problem, wir stehen Dir zur Seite!
Mit unserer Doku unterstützen wir Dich bei der Anmeldung und Registrierung Deiner Anlage beim örtlichen Netzbetreiber und im MaStR. Wir zeigen Dir genau, wo und wie Du Deine Anlage schnell und unkompliziert registrieren kannst. 

Also keine Angst – auch Du kannst Deine Solaranlage erfolgreich anmelden und registrieren!

Details findest Du übrigens noch hier bei der Bundesnetzagentur

Gemäß den Richtlinien der VDE-AR-N 4105-2018:11 ist bis zu einer maximalen Wechselrichterleistung von 600 W gestattet, die vereinfachte Registrierung einer Steckdosen-Solaranlage zu nutzen.
Allerdings kann die Leistung der Solarpaneele selbst durchaus höher als die 600 Watt sein. 

Du hast eine Mini-Solaranlage und möchtest sie anmelden? – Kein Problem, denn die Anmeldung erfolgt genauso wie bei großen Photovoltaikanlagen.
Allerdings halten wir den Aufwand, um eine Einspeisevergütung zu bekommen, für nicht lohnenswert. Denn nach dem Erneuerbaren-Energien-Gesetz bekommst Du momentan nur ungefähr 8 Cent pro Kilowattstunde. Im Vergleich dazu liegen die Strombezugspreise bei durchschnittlich mehr als 37 Cent pro Kilowattstunde. Angesichts der geringen Überschussmengen Deiner Anlage wäre es für Dich nicht profitabel, diese Vergütung zu beantragen. Zudem sparst Du mit jeder Kilowattstunde, welche Du selber nutzen kannst, am meisten Geld ein.

Wenn Du Zuhause kein Zweirichtungs-Stromzähler installiert und die Anlage auch nicht im Marktstammdatenregister registriert hast, dann kann der Netzbetreiber im Regelfall keinerlei Rückschlüsse ziehen, ob Du eine derartige Anlage betreibst oder nicht.
Wir empfehlen dennoch die Anlagen immer ordnungsgemäß zu registrieren, was wirklich schnell und unkompliziert geht. 

Registrieren beim Marktstammdaten-Register kannst Du dich ganz einfach hier.

Die Anpassung der Wechselrichterleistung geht ganz einfach über die App. 

Dort kannst Du diese von 75% Leistung ganz einfach auf 100% stellen und schon leistet der Wechselrichter die maximalen 800 Watt. Damit bist Du heute schon gerüstet, wenn die Leistungsgrenze von 600 Watt auf die 800 Watt erhöht wird.

Als Betreiber einer Stecker-Solaranlage hast du das Recht, einen kostenlosen Austausch deines Zählers vom Netzbetreiber zu verlangen. Die Kosten dafür sind bereits in den jährlichen Gebühren enthalten und steigen beim Austausch höchstens minimal an. Moderne Messeinrichtungen (digitale Stromzähler) sind gesetzlich gedeckelt und kosten höchstens 20 Euro brutto pro Jahr für einen Verbrauch von bis zu 10.000 kWh/Jahr. Intelligente Messsysteme (Smart Meter) können teilweise höhere Kosten verursachen.

Bis 2032 muss jedoch laut Messstellenbetriebsgesetz ohnehin ein digitaler Zähler verbaut werden. Du ziehst den Wechsel also lediglich um wenige Jahre vor und sparst so wertvolle Zeit. 

Rückruf

Füllen Sie das folgende Formular aus und unser Team wird Ihnen gerne weiterhelfen